Loading...
Silicon Alps Cluster – Eine Erfolgsgeschichte 2019-08-23T12:01:22+00:00
Mag. Ruth Aigner I Silicon Alps Cluster

Nach anfänglichen Schwierigkeiten mit der effizienten Handhabung unseres CRM-Systems, haben wir in KAISER CRM einen zuverlässigen Partner gefunden, der unsere Anforderungen umsetzen, den internen Aufwand erheblich reduzieren und damit die Verwendung eines CRM für unseren Cluster nachhaltig verbessern konnte.

Mag. Ruth Aigner, Director Ecosystem Development, Silicon Alps Cluster GmbH
Logo Silicon Alps Cluster

Der Silicon Alps Cluster ist ein Public-Private-Partnership österreichischer Akteure aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Hand zur Entwicklung und Positionierung der Elektronik- und Mikroelektronikbranche an den Standorten Kärnten und Steiermark. Der Electronic Based Systems Cluster versteht sich dabei als langfristige strategische Allianz und Instrument einer kooperativen, effizienten und unternehmerisch ausgerichteten Standortentwicklung. Übergeordnete Ziele sind die Erhöhung der Wettbewerbsfähigkeit und Innovationsleistung der Kooperationspartner, Erhöhung der Wertschöpfung in Kärnten und der Steiermark, Erhöhung der internationalen Sichtbarkeit und Attraktivierung des Standortes für Gründungen und Ansiedelungen.

  • Standorte in Villach und Graz

  • Großes Netzwerk von mehr als 130 Partnern

  • Technologie- und Innovationsnetzwerk und Schnittstelle zwischen Unternehmen, Organisationen, Forschungsinstituten sowie der Öffentlichen Hand

Ziele & Herausforderungen

Ordnung schaffen, Duplikate abschaffen

Mit einer umfassenden Marktsegmentierung die Kundendaten reichhaltig abbilden, die Stammdaten sauber verwalten und Duplikate vermeiden. Zusätzlich mehrere Standorte pro Partnerunternehmen problemlos anlegen und warten.

goldener Pfeil zeigt nach rechts
goldener Pfeil zeigt nach unten

Nutzen & Erfolg

Guter Überblick über alle relevanten Daten

Die Datenpflege sowie die Duplikatserkennung wurde erheblich verbessert. Die komplexe Marktsegmentierung und die verschiedenen Standorte der Partnerunternehmen konnte durch das CRM einfach abgebildet werden. Unterschiedliche Stakeholder wie Kooperationspartner, ehemalige Partner und Interessenten wurden sichtbar gemacht und beispielsweise nach ihren Kernkompetenzen oder Forschungsschwerpunkten gegliedert.

Ziele & Herausforderungen

Partnerunternehmen effizient verwalten

Als Cluster arbeitet Silicon Alps mit einem großen Netzwerk von Firmen, Organisationen und Forschungsinstituten sowie der Öffentlichen Hand zusammen. Diese gilt es ohne hohen administrativen Aufwand im CRM abzubilden und zu verwalten sowie deren Wachstum und Entwicklung nachzuvollziehen.

schwarzer Pfeil zeigt nach rechts
schwarzer Pfeil zeigt nach unten

Nutzen & Erfolg

Wachstum und Entwicklung nachvollziehen

Kooperationspartner werden effizient verwaltet und die Mitgliedsbeiträge inklusive Historie ersichtlich. Es ist außerdem möglich jährlich wichtige Informationen wie beispielsweise Kennzahlen ohne großen Aufwand abzufragen und auch diese Historie aufzubewahren und zugänglich zu machen.

Ziele & Herausforderungen

Kommunikationshistorie sinnvoll einsehen

Die Kommunikation, egal ob per E-Mail, Telefon oder persönlich, zwischen dem Cluster und den Partnerunternehmen soll an einer zentralen Stelle gesammelt und einsehbar gemacht werden.

blauer Pfeil zeigt nach rechts
blauer Pfeil zeigt nach unten

Nutzen & Erfolg

Kommunikation als Schlüsselfaktor

Alle Gesprächsnotizen sowie die weitere Kommunikationshistorie mit jedem Stakeholder sind sichtbar und dienen allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als Informationsquelle und Anknüpfungspunkt für den weiteren Kontakt.

Jetzt anfragen

Lassen Sie uns Ihr CRM Projekt in Angriff nehmen!

Kontakt

Unycom

Weiter zur nächsten Success-Story

Weiterlesen